Gesundheitspodium

Viele Wege, ein Ziel: Ihre Gesundheit - Thema: Burn-out

 

Sie leiden unter Ihrer derzeitigen Lebenssituation und möchten das ändern?

Symptome, Ursache, Prävention, Therapie

 

Symptome

Welche Symptome deuten auf Burn-out hin?

Eine klare Definition anhand von Symptomen gibt es nicht. Die Beschwerden, die mit Burn-out einhergehen, können verschieden sein und unterschiedlich erlebt werden. 

Die Symptome, die meist mit Burn-out einhergehen, werden wie folgt beschrieben

Erschöpfung, sich ausgebrannt fühlen, keine Entscheidungen mehr treffen können, Ruhepausen reichen nicht mehr aus, anhaltende Müdigkeit, nachlassende Leistungsfähigkeit, Rückzug, innere Leere, Sinnverlust. 

Körperliche Symptome können dazu kommen, wie zum Beispiel Schlafstörungen, Kopfschmerzen, Rückenschmerzen und Verdauungsprobleme.

Ursachen

Die Ursachen sind so vielschichtig, wie wir Menschen selbst. Bei dem einen löst eine bestimmte Situation die vorgenannten Symptome aus, ein anderer reagiert gelassen darauf. 

In der Regel sind es situative und/oder persönliche Faktoren, die Burn-out auslösen.Zum Beispiel fehlende Anerkennung für die Leistung im Arbeitsumfeld, vermehrter und ständiger Druck, der ausgeübt wird (durch uns oder andere), um ein Ziel zu erreichen, Perfektionismus. Im privaten Umfeld sich angemessen abzugrenzen, zu sich selber stehen dürfen, eigene Ressourcen pflegen.  

Es ist das Gefühl, Sicherheit zu verlieren, die Situation nicht mehr im Griff zu haben, sich verloren fühlen. Persönliche Aspekte spielen eine Rolle. Oft sind Menschen davon betroffen, die eine hohe Erwartung an sich selbst und somit an andere haben. Mit Kränkung, Frust  und Enttäuschung können die Betroffenen nur schwer umgehen. 

Private Rückschläge können Burn-out noch verstärken, vor allem, wenn der Rückhalt aus der Familie, von Freunden und Partner fehlt.

Auch der Lebensraum, d.h. Wohnung und Arbeitsplatz, begünstigt die Entstehung von Stress und Burn-out, denkt man nur an die zunehmende Technisierung und Belastung dadurch.

Prävention - und Therapiemöglichkeiten/alternative Ansätze:

Welche alternativen Ansätze und Therapiemöglichkeiten möglich sind, erklären unsere Expertinnen an diesem Abend.

Entspannung, Verhaltenstraining, den Körper und somit den Geist in Balance bringen, Ernährung, Raumgesundheit sind einige Ansätze, die wir näher beleuchten und diskutieren werden. 

 

 

 

Am 30. Januar 2018 - 19.00 Uhr

In den Seminarräumen der Klösterl Apotheke, Waltherstraße 27 Rückgebäude, München

U-Bahnhaltestelle: Goetheplatz (U3 und U6)

Dauer der Veranstaltung: ca. 1,5 Stunden 

 

Unkostenbeitrag:

Platzreservierung - Frühbucherrabatt: Bis 31.12.2017 € 8,00

Platzreservierung bis 29.01.2018: € 12,00

Platzreservierung am 30.01.2018: € 15,00

Bitte melden Sie Sich hier an. 

 

Programm

Ablauf:

19.00 Uhr Begrüßung unserer Gäste

Thema Burn-out. Was wird darunter verstanden? Welche Symptome deuten auf Burn-out hin? Welche Ansätze und Therapiemöglichkeiten gibt es?

Kann Vorsorge Burn-out vermeiden?

Sie diskutieren mit unseren Expertinnen und erhalten alternative Ansätze und Therapie-/Präventionsmöglichkeiten genannt.

Ende: gegen 20.30 Uhr